Hauptnavigation:

Unsere Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
7.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Samstag (Dez - März)
9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Samstag

8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Wo Sie uns finden

Bauzentrum Teichmann GmbH

Altdorfer Str.3
04643 Geithain
Telefon (034341) 44212
Fax (034341) 44221

Sie befinden sich hier:

Startseite  >>  Service  >>  Baulexikon

Baulexikon


Begriff Erklärung
Absäuern 1. Kalkhaltige Verunreinigungen (z. B. Mörtelreste, Zementspritzer) auf Mauerwerk, Klinkerplatten usw. mit sauren Mitteln beseitigen.
2. Einen kalkhaltigen Untergrund durch Behandlung mit sauren Mitteln für z. B. ölhaltige Anstriche chemisch neutral, d. h. tragfähig machen.
Abscheider Bauteil zum Einbau in Abwasserleitungen zur Trennung von Wasser und schädlichen Stoffen (z. B. Fett, Öl, Benzin), die nicht in das öffentliche Entwässerungsnetz ( Abwasserkanal) gelangen dürfen.
Absorber Bestandteil eines Sonnenkollektors bestehend aus einer geschwärzten, mit Durchströmungskanälen versehenen Metall- oder Kunststoffplatte. Der Absorber wandelt die Sonnenstrahlung in Wärme um, die an das in den Durchströmungskanälen fließende Wärmeträgermedium (z. B. Wasser mit Frostschutzzusatz) abgegeben wird.
Absperren 1. Sperren eines Durchflusses durch eine Leitung (Absperrventil).
2. Sperren unverträglicher Einwirkungen eines Untergrundes (z. B. Schimmel, Wasser-, Rauchflecken, Ausblühungen) auf einen Anstrich oder innerhalb eines Anstrichaufbaues der einzelnen Schichten untereinander.
3. Beidseitiges Aufbringen von Furnier auf Holzwerkstoffe zur Verhinderung von Formveränderungen durch Verziehen oder Verwerfen.
Absperrfurnier Furnier zum Absperren eines Holzwerkstoffes.
Absperrklappe Vorrichtung zum Verschließen einer Rohrleitung durch eine schwenkbare Klappe innerhalb des Absperrgehäuses.
Absperrmittel Mittel (z. B. Fluate, tonerdehaltige Salze) zum Absperren oder zur Oberflächenhärtung und Dichtung von stark oder ungleichmäßig saugenden Anstrichuntergründen.
Absperrschieber siehe Schieber
Absperrventil siehe Ventil
Absprengung Zumeist trichterförmige Abplatzungen an natürlichen oder künstlichen Steinen und Beton durch sich bei Wasseraufnahme ausdehnende Fremdkörper (Einsprenglinge) im Baustoff oder durch Frosteinwirkung.